Grüne Antworten auf Macron

Gemeinsam mit meinen grünen Kollegen habe ich ein 7-Punkte-Papier zur deutsch-französischen EU-Agenda verfasst.

Grüne Antworten auf Macron

aktuelle Pressemitteilung

Angela Merkel hätte beim Petersberger Klimadialog Trumps Überlegung zur Aufkündigung des Klimaabkommens mit einem ambitionierten Bekenntnis kontern müssen.

aktuelle Pressemitteilung

Vor Ort

Besuch in Müncheberg: Kirschen in der Obstbauversuchsanstalt trotzen der Kälte.

Vor Ort

Aktuelle Rede (23.3.)

Zum 60-jährigen Jubiläum der Römischen Verträge betone ich, dass es Mut zu Europa vor allem auch dann braucht, wenn einem der „Wind ins Gesicht bläst.“

Aktuelle Rede (23.3.)

Folgen der Braunkohle

Kohleverstromung schadet Klima, Mensch und Umwelt - denn bei der Verbrennung entstehen neben Treibhausgasen auch Schadstoffe wie Quecksilber.

Folgen der Braunkohle

Beiträge

PM | Klima: Merkel hätte Trump kontern müssen

Zum Auftritt von Bundeskanzlerin Merkel beim Petersburger Klimadialog und zur OECD Studie über Klimainvestitionen erklärt Annalena Baerbock, Sprecherin für Klimapolitik:Die Rede...

Persönliche Erklärung: Bundeswehreinsatz vor Somalia

Am 18.05. hat der Bundestag die deutsche Beteiligung an der EU-NAVFOR-ATALANTA Mission vor Somalia verlängert. Auch ich habe für die Verlängerung des...

kleine Anfrage | Umweltstandards für Kohlekraftwerke

Kohlekraftwerke schaden durch ihre Emissionen nicht nur dem Klima, sondern auch Mensch und Natur. Gerade Stickstoffoxid (NOx) ist sowohl für die...

Antworten auf Macron: Grüne Forderungen an die Bundesregierung

Sieben Punkte für eine deutsch-französische EU-AgendaDer neue französische Präsident Emanuel Macron hat mit seiner Bewegung „En Marche“ und seinem klaren pro-europäischen...

PM | Artenschwund bei Schmetterlingen: 42% vom Aussterben bedroht

Die von der Grünen Bundestagsfraktion in Auftrag gegebene Studie zum Artenschwund bei Schmetterlingen zeigt auf, dass 42 Prozent der Tagfalter in Deutschland...

Die Klimauhr tickt…

Steigende Meeresspiegel, Überflutungen, Dürren und die Zunahme von Wetterextremen: Der Klimawandel ist nichts abstraktes, er ist real und wird in seinem Ausmaß immer gefährlicher.

Hier erfahren Sie mehr zum Thema.

  • 3.04.2017Rede: Steuergelder für die Potsdamer Garnisonkirche? (30.03.2017, zu Protokoll) - Die Linksfraktion hat einen Antrag gegen die Beteiligung des Bundes am Wiederaufbau der Garnisonkirche (http://gruenlink.de/1c2s) in den Bundestag eingebracht. Zwar behauptet die Linke in diesem Antrag, dass die Garnisonskirche eine „extrem rechte Gemeinde“ gehabt habe, was historisch nicht belegt ist, die Forderungen des Antrags sind jedoch richtig und haben unsere Unterstützung. Es gibt viele Projekte, für die Steuergelder sinnvoller verwendet werden können – und das bisher vorgelegte Konzept zum Neubau der Garnisonkirche überzeugt nicht. Diese Position habe ich auch in meiner Rede, die wie alle anderen zu diesem Tagesordnungspunkt zu Protokoll gegeben wurde, formuliert.
  • 23.03.2017Rede | 60 Jahre Römische Verträge (23.03.2017) - Auf unsere grüne Initiative hin hat der Bundestag am Donnerstag zum 60-jährigen Jubiläum der Römischen Verträge, der Gründungsdokumente der EU, debattiert. In meiner Rede habe ich betont, dass es Mut zu Europa nicht nur in Sonntagsreden, sondern vor allem auch dann braucht, wenn einem mal der „Wind ins Gesicht bläst.“
alle Reden
Gute Arbeit - Faire Löhne. Dieses Bekenntnis braucht es nicht nur am #1.Mai - vor allem für die sozialen Berufe, dem eigentlichen Rückgrat unserer Gesellschaft.