Bild: © Lupo/PIXELIO

PM|Klimaschutz im Luftverkehr kann nicht länger vertagt werden

Der Flugverkehr ist der blinde Fleck beim Klimaschutz. Im Pariser Klimavertrag verpflichten sich alle Staaten, die Erderhitzung deutlich unter 2 Grad zu begrenzen. Dazu müssen der Ausstoß von Klimagasen massiv gesenkt werden und alle Sektoren dazu beitragen, auch der Flugverkehr. Denn die Klimabelastung im Flugverkehr wächst zweimal so schnell wie die Emissionen aus anderen Sektoren.

Annalena Baerbock am 22.09.2016 am Rednerpult des Bundestages

Rede zur Ratifizierung des Paris-Protokolls und zum Klimaschutzplan 2050

Am 22.09. sprach ich im Bundestag zum Gesetz der Bundesregierung zur Ratifizierung des Paris-Protokolls sowie zum Klimaschutzplan 2050.
Darin mache ich deutlich: Der formelle Beitritt zum Abkommen von Paris ist unabdingbar, doch Deutschland ist in Sachen Klimaschutz kein Vorreiter mehr: Barbara Hendricks‘ Klimaschutzplan ist als großer Tiger gestartet, aber als Bettvorleger geendet. Denn Gabriel und Altmaier haben tüchtig den Rotstift angesetztund die wichtigsten Punkte herausgestrichen.