Annalena Baerbock und Mitglieder der Grünen Jugend Brandenburg halten ein Plakat mit der Aufschrift "Kohlebagger stoppen, Klimaschutz rocken"

Unterstützung durch die Grüne Jugend Brandenburg im Vorfeld der Diskussion. Foto: privat

Auf dem Podium des Vereins „Pro Lausitzer Braunkohle“

Nicht ohne Grund heißt Wahlkampf „kämpfen“. Und entsprechend munter ging es zu nach meinem „Grußwort“ beim Verein Pro Lausitzer Braunkohle e.V. Auf der Podiumsdiskussion mitten im Braunkohle-Kernland kamen dann durchaus Aussagen auf wie die, bei den Lausitzer Kraftwerken handele es sich um die klimafreundlichsten Kraftwerke. Bei so einer Podiumsdiskussion, bei der die Mehrzahl des Publikums von vornherein eher aus Gegner*innen denn aus Befürworter*innen der Energiewende besteht, bedanke ich mich auch ganz direkt für die tolle Stützenhilfe der Grünen Jugend Brandenburg und lieber Parteifreundinnen und -freunde.

unvoreingenommene Umfrage unter den Gästen der Podiumsdiskussion: Sind Sie für Braunkohle? Oder gegen die Lausitz?

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.