In Brandenburg

gemeinsam mit 7500 BrandenburgerInnen und UnterstützerInnen aus ganz Europa bei der Menschenkette gegen Braunkohle (eigenes Foto)

Gemeinsam mit 7500 BrandenburgerInnen und UnterstützerInnen aus ganz Europa bei der Menschenkette gegen Braunkohle (eigenes Foto)

Als einziger bündnisgrünen Abgeordneten aus Brandenburg liegt mir dieses Bundesland besonders am Herzen. Gerade hier stehen wir vor großen Herausforderungen: Die rot-rote Landesregierung hat trotz der Wahlversprechen der LINKEN neue Tagebaue genehmigt und baggert weiter Dörfer ab. Die Auswirkungen des Braunkohletagebaus treffen dabei weit mehr Menschen: Die zunehmende Verockerung der Spree bedroht den Tourismus und die Umwelt im Spreewald und damit tausende Arbeitsplätze. Doch auch in anderen Regionen Brandenburgs ist grüne Politik wichtig. Im Protest für mehr Anwohnerschutz und weniger Fluglärm sowie eine transparente und wirtschaftliche Planung des Flughafens BER, im Kampf gegen Massentierhaltung und Fleischfabriken und in vielen weiteren lokalen, regionalen und überregionalen Bereichen.

Ich setze mich für ein grüneres Brandenburg ein – sowohl in Berlin als auch in meinen BürgerInnenbüros in Potsdam und Frankfurt (Oder).

Dabei bin ich viel im Land unterwegs und besuche Vereine und Betriebe, nehme an Podiumsgesprächen teil, führe BürgerInnensprechstunden durch und bin auch in Ihrer Stadt! Ich würde mich freuen, auch Sie zu treffen.

Wenn Sie mehr zu meinen Aktivitäten in und für Brandenburg wissen wollen, finden Sie hier:

 Berichte und Ankündigungen meiner Termine vor Ort, insbesondere zu meiner Reihe „Grün macht Appetit“
 Kontakt zu meinen BürgerInnenbüros in Potsdam und Frankfurt (Oder)
 Die Möglichkeit, den Grünen Landesverband zu kontaktieren und
 einen Link zur neuen Grünen Landtagsfraktion in Brandenburg.