Besuche im Bundestag

Ich lade politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Land Brandenburg ein, nach Berlin zu kommen. Ob als privat organisierte Kleingruppe oder als Schulklasse – ein Besuch im Bundestag ist immer interessant und in verschiedener Art und Weise möglich.

Der Besuch der Reichstagskuppel oder einer Plenarsitzung ist ebenso möglich wie Führungen oder ein Gespräch mit mir  als Abgeordneter (ab 10 Personen).

Des Weiteren gibt es die Möglichkeit,  für Gruppen bis zu 50 Personen mehrtägige politische Bildungsreisen nach Berlin zu buchen. Diese werden organisiert, finanziert und durchgeführt vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung. Hin- und Rückfahrt per Bus oder Bahn, Übernachtung im Doppelzimmer und die Mahlzeiten sind für die Teilnehmer kostenlos. Bei Einzelzimmerbelegung muss der Differenzbetrag aus eigener Tasche bezahlt werden. Ebenso müssen die Kosten für Eintrittsgelder, Unkosten etc. je nach Programm selbst getragen werden.

Bei Fragen und zur Organisation einer politischen Bildungsreise nach Berlin wenden Sie sich bitte an Ihr BürgerInnenbüro in Potsdam oder Frankfurt(Oder).

Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten hält unter anderem der Internetauftritt des Deutschen Bundestages für Sie bereit. Klicken Sie dazu einfach HIER.

Zwei Angebote, auf die ich gerne besonders hinweise sind die Kindertage des Deutschen Bundestages und die Planspiele für Jugendliche: An den Kindertagen bietet der Deutsche Bundestag Schulklassen oder Gruppen mit Kindern im Alter von fünf bis 14 Jahre kindgerechte Führungen durch das Reichstagsgebäude an. Im Rahmen des Planspiels „Parlamentarische Demokratie spielerisch erfahren“ lernen Schülerinnen und Schüler ab der zehnten Klasse, wie Gesetzgebung funktioniert und wie der Deutschen Bundestag funktioniert. Zu beiden Angeboten können Sie sich HIER informieren.

Nane Pleger und Annalena Baerbock MdB

Mitentscheiden und mitmischen, wenn sich Politiker um Gesetzentwürfe zoffen: Darum geht es bei der jährlichen Aktion des Bundestages mit dem Namen „Jugend und Parlament“ (JuP). Die über 300 Teilnehmer reisen nach Berlin, schlüpfen in die Rollen fiktiver Bundestagsabgeordneter, sitzen im echten Plenarsaal und sprechen unterm Bundesadler an genau dem Rednerpult, das man regelmäßig in den Nachrichten sehen kann. Im Rahmen des diesjährigen Planspiels konnte Nane Pleger aus Nuthetal Bundestagsluft schnuppern.

Auf meine Einladung hin besuchten am Montag 20 Mitglieder der Bürgerinitiative Altdöberner See den Bundestag. Im Gespräch diskutierten wir den aktuellen Stand des Anliegens der Bürgerinitiative, die geplante Einleitung von Eisenhydroxidschlamm (EHS) in den Altdöberner See zu verhindern. Thema war auch der gestern besiegelte Verkauf der Braunkohlesparte von Vattenfall an EPH und welche Auswirkungen dies […]

  Alljährlich öffnet der Deutsche Bundestag Anfang September seine Türen zum Tag der Ein- und Ausblicke, in diesem Jahr am Sonntag, den 06.09.2015: „Seien Sie unser Gast und informieren Sie sich über die Arbeitsweise des Parlaments, seiner Ausschüsse und der Fraktionen, den Alltag von uns Abgeordneten und der Bundestagsverwaltung. Besichtigen Sie das Reichstagsgebäude und werfen […]

Auf Anfrage einer Politiklehrerin lud ich die Klasse 10h des Karl-Liebknecht-Gymnasiums am 25.06.2015 in den Bundestag ein, was ich immer gerne tue. Nach einem Vortrag vom Referat Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Bundestages über die Aufgaben und Funktionsweise des Deutschen Bundestages und seiner Mitglieder, diskutierte die Klasse mit zweien meiner Mitarbeitenden, was es bedeutet, die einzige grüne Bundestagsabgeordnete […]