Brandenburg

Als einziger bündnisgrünen Abgeordneten aus Brandenburg liegt mir „mein“ Bundesland natürlich besonders am Herzen. Und gerade hier stehen wir vor großen Herausforderungen: Die rot-rote Landesregierung hat trotz der Wahlversprechen der LINKEN neue Tagebaue genehmigt und baggert weiter Dörfer ab. Die Auswirkungen des Braunkohletagebaus treffen dabei weit mehr Menschen: Die zunehmende Verockerung der Spree bedroht den Tourismus und die Umwelt im Spreewald und damit tausende Arbeitsplätze. Doch auch in anderen Regionen Brandenburgs ist grüne Politik wichtig. Im Protest für mehr Anwohnerschutz und weniger Fluglärm sowie eine transparente und wirtschaftliche Planung des Flughafens BER, im Kampf gegen Massentierhaltung und Fleischfabriken und in vielen weiteren lokalen, regionalen und überregionalen Bereichen.

Ich setze mich für ein grüneres Brandenburg ein – sowohl in Berlin als auch in meinen BürgerInnenbüros in Potsdam und Frankfurt (Oder). Besuchen Sie mich in meinen Sprechstunden oder informieren Sie sich über meine Arbeit durch untenstehende Beiträge zu spezifisch brandenburgischen Themen.

Strommast vor blauem Himmel

15.09.2017

Zu den Äußerungen des Wirtschafts- und Energieministers Albrecht Gerber beim Treffen mit den Präsidenten der Handwerkskammern sagt Annalena Baerbock, Sprecherin für Klimapolitik und Bundestagsabgeordnete aus Brandenburg: „Albrecht Gerber verschweigt bedauerlicherweise erneut die Ursachen für die ungerechte Verteilung der EEG-Umlage. Die Große Koalition hat EEG-Ausnahmen für die Großindustrie auf inzwischen 6,5 Milliarden Euro hochgeschraubt. Großunternehmen zahlen […]

15.09.2017

Am 13. September war volles Programm und volle Themenbreite angesagt: Bei Podiumsdiskussionen beim Omnibus für Direkte Demokratie, dem Hebammenverband, den Wirtschaftsjunioren Potsdam und zu später Stunde bei den Umweltverbänden NABU und BUND wurden Themen von der Gesundheitsversorgung auf dem Land über Fragen der Wirtschaftsförderung, zu Gründung, Steuern, Generationengerechtigkeit, Bildung, Digitalisierung und natürlich zu Natur- und Umweltschutz diskutiert. […]

Annalena Baerbock mit Helfer*innen und Flüchtlingen vor dem Jugendclub OASE in Rathenow

13.09.2017

Am 31.08. war ich im Rathenower Jugendclub „OASE“ zu Gast. Im Gespräch mit den Helferinnen, Helfern und Flüchtlingen wurde mir wieder einmal klar, wie viel die Integration von Menschen auch für uns als Deutsche, die schon lange hier leben, bringen kann. So kam eine der berührendsten Beschreibungen zur Integration, die ich bei meinen Besuchen bei […]

Annalena Baerbock und Mitglieder der Grünen Jugend Brandenburg halten ein Plakat mit der Aufschrift "Kohlebagger stoppen, Klimaschutz rocken"

12.09.2017

Nicht ohne Grund heißt Wahlkampf „kämpfen“. Und entsprechend munter ging es zu nach meinem „Grußwort“ beim Verein Pro Lausitzer Braunkohle e.V. Auf der Podiumsdiskussion mitten im Braunkohle-Kernland kamen dann durchaus Aussagen auf wie die, bei den Lausitzer Kraftwerken handele es sich um die klimafreundlichsten Kraftwerke. Bei so einer Podiumsdiskussion, bei der die Mehrzahl des Publikums […]

08.09.2017

Grüne wollen Infrastrukturverfall stoppen. Die Bahninfrastruktur in Deutschland befindet sich in einem maroden Zustand. Das ist das Ergebnis der Antworten der Bundesregierung auf sechszehn Kleine Anfragen der Grünen-Bundestagsfraktion zum Zustand der Bahninfrastruktur in den deutschen Bundesländern. ANNALENA BAERBOCK sagt: „Die verheerende Bilanz von Bundesverkehrsminister Dobrindt macht sich auch in der Bahninfrastruktur in der Region Berlin […]