Umwelt

09.04.2014

Wer Klimaschutz ernst meint, muss den Umbruch von Wiesen und Grünland konsequent verhindern. Der Trend zum Grünlandumbruch hält in Deutschland leider unvermindert an. Wiesen sind ein wichtiger Kohlenstoff- und Methanspeicher. Wer sie unter den Pflug nimmt, setzt erhebliche Mengen an Treibhausgasen frei und schadet massiv dem Klima. Brandenburg kann nicht auf der einen Seite Moorschutzprogramme auflegen und gleichzeitig die Beackerung von Feuchtwiesen gutheißen. Dabei ist völlig unerheblich, ob diese Flächen in Schutzgebieten liegen oder nicht.

06.02.2014

Eisenbelastung des Flusses Thema auf dem Grünen Bundesparteitag Die Braune Spree hat auf dem Bundesparteitag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vom Freitag, den 7. bis Sonntag, den 9. Februar in Dresden eine prominente Rolle gespielt. Abgeordnete und Vorstände aus Brandenburg, Berlin und Sachsen wollen Druck auf die Landesregierungen in Brandenburg und Sachsen, die Bundesregierung sowie die Sanierungsgesellschaft […]

28.11.2013

Heute habe ich unseren Antrag „Klimakonferenz in Warschau – Ohne deutsche Vorreiterrolle kein internationaler Klimaschutz“ für eine engagierte Energiewende in Deutschland und mehr Ambitionen für den internationalen Klimaschutz eingebracht. Deutschland muss seiner internationalen Verantwortung endlich wieder gerecht werden und den Prozess bis zu einer neuen Klimarahmenkonvention in Paris 2015 aktiv gestalten. Dazu gehört, dass wir die Energiewende zu einem Erfolg machen und international mit einer beispielhaften Energiepolitik voranschreiten statt weiter auch den Klimakiller Kohle zu setzen.

Das Video meiner Rede sowie das Protokoll des Stenografischen Dienstes – samt Zwischenruf durch die CDU/CSU – finden sie hier.

08.05.2013

Unter dem Motto „Deutschland ist Erneuerbar“ beschloss die Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen Ende April in Berlin ihr Wahlprogramm zur Bundestagswahl. Entlang unserer wesentlichen Ziele – eine konsequente Energiewende, mehr soziale Gerechtigkeit und eine moderne, offene Gesellschaft – macht der Programmentwurf Vorschläge, wie wir europaweit zu einer Wirtschaftsweise kommen, die allen nutzt und nicht nur […]