Sommertour2016

  
BUTTON_SOMMERTOUR_klein
  

In der sitzungsfreien Zeit des Bundestages bin ich unter anderem auf Sommertour im Land Brandenburg unterwegs. Ich besuche Betriebe, Institutionen und Projekte, die zeigen, wie Klimaschutz vor Ort engagiert umgesetzt wird, wie Flüchtlingen vor Ort geholfen wird oder wie auch im ländlichen Raum innovative Unternehmen entstehen und sich Behaupten können.

Ich spreche dabei mit Unternehmerinnen und Forschern, Experten und Projektleiterinnen und nehme Erkenntnisse, Erfahrungen und unterschiedliche Sichtweisen auf, die für meine weitere Arbeit im Bundestag hilfreich sind.

 

Folgende Besuch habe ich bereits im Rahmen meiner Tour absolviert:

12.Jul.2016, 10:00 - 11:30: Sommertour: Firma Kjellberg, Finsterwalde, 03238 Finsterwalde
12.Jul.2016, 12:00 - 13:30: Sommertour: Erstaufnahme Doberlug-Kirchhain, 03252 Doberlug-Kirchhain
12.Jul.2016, 14:30 - 15:30: Sommertour: Flüchtlingsinitiative Elsterwerda, 04910 Elsterwerda

13.Jul.2016, 09:30 - 12:00: Sommertour: Rolls Royce, 15827 Blankenfelde-Mahlow OT Dahlewitz
13.Jul.2016, 14:00 - 15:30: Sommertour: Besuch Biopos, 14513 Teltow

14.Jul.2016, 10:00 - 11:30: Sommertour: Gemeinschaftsunterkunft Kloster Lehnin, 14797 Kloster Lehnin
14.Jul.2016, 16:00 - 18:00: Sommerfest AWO-Gemeinschaftsunterkunft Brauhausberg, 14473 Potsdam

18.Jul.2016, 10:00 - 11:00: Sommertour: Jugendhilfe und Sozialarbeit e.V. Fürstenwalde, Fürstenwalde
18.Jul.2016, 12:00 - 13:00: Sommertour: Informationsbesuch bei der "Rehfelde - EigenEnergie eG", Rehfelde

19.Jul.2016, 14:30 - 15:30: Gespräch mit der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Potsdam, 14467 Potsdam

20.Jul.2016, 10:00 - 11:30: Sommertour: Ortsumgehung Lübben, 15907 Lübben (Spreewald)
20.Jul.2016, 12:30 - 14:00: Sommertour: Bürgerinitiative "Bürger in Bewegung", 15748 Münchehofe

21.Jul.2016, Ganztägig: Sommertour: JournalistInnenreise "Braune Spree",

11.Aug.2016, 15:00 - 17:00: Mein Schutzgebiet - Genshagener Busch, 14974 Genshagen

12.Aug.2016, 11:30 - 12:30: Sommertour: „Eine Spinnerei - vom nachhaltigen Leben e.V.“, 02979 Neustadt/Spree
12.Aug.2016, 12:30 - 13:15: Sommertour: „Strukturwandel Jetzt – Kein Nochten II“, 02979 Neustadt/Spree
12.Aug.2016, 14:30 - 15:30: Sommertour: Grüne Zukunft Welzow, 03119 Welzow

01.Sep.2016, 15:00 - 18:00: Sommertour: Kernkraftwerk Rheinsberg, 16831 Rheinsberg
01.Sep.2016, 19:00 - 21:00: Besuch der Grünen Summer School, 16837 Flecken Zechlin

02.Sep.2016, 09:00 - 12:00: Sommertour: Seelabor Stechlinsee, 16775 Stechlin

 

Hier finden Sie meine anstehenden Besuche, unten finden Sie ausführliche Berichte:

Keine Veranstaltungen

Annalena Baerbock im Labor von Biopos

20.08.2016

Schon lange wollte ich das Biopos Institut in Teltow-Seehof besuchen, um von Prof. Dr. Birgit Kamm, der Leiterin des Forschungsinstituts, mehr über die stoffliche Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen zu erfahren. Im Rahmen meiner Sommertour habe ich am 13. Juli endlich die Zeit gefunden, mich mit dem Institut näher auseinander zu setzen und es mir persönlich anzuschauen.

16.08.2016

Gemeinsam mit einer Gruppe Journalisten aus der Bundeshauptstadt besuchte ich Ende Juli das Lausitzer Braunkohlerevier. Mein Ziel war es, die Bedeutung der Braunkohle und vor allem ihre Folgen für die Region zu verdeutlichen. Deutlich wurde vor allem: Die Braunkohlesanierung in der Lausitz ist ein Jahrhundertprojekt und auch die Bundesregierung muss sich der Herausforderung stärker bewusst werden. Dies muss sich im Verwaltungsabkommen für die Zeit nach 2017 deutlich wiederspiegeln.

Probebohrung nahe Münchehofe, Foto: Team Baerbock

16.08.2016

Im Landschaftsschutzgebiet bei Münchehofe soll nach Gas gebohrt werden, angeblich ohne Lagerstättenwasser und Bohrschlamm und alles ganz sauber. Um das zu überprüfen, habe ich am 20.7. einen Sommertour-Stop in Münchehofe eingelegt und mich zunächst bei der Interessengemeinschaft „Bürger in Bewegung“ über die geplante Förderung von Erdgas informiert.

Annalena Baerbock und Mitglieder lokaler Bürgerinitiativen sowie der Grünen Lübben.

15.08.2016

Ein unsinniges Verkehrsprojekt in Brandenburg stand am 20.07. auf dem Programm meiner Sommertour: Mitten durch die wunderbare Dünenlandschaft der Hartmannsdorfer Alpen rund um Lübben will die brandenburgische Landesregierung eine Umgehungsstraße bauen, die auf elf Kilometern Länge allein dreizehn Brückenbauwerke haben soll.

12.08.2016

Gemeinsam mit Clemens Rostock und Gerd Lippold fordere ich: Die Brandenburger Landes- und die Sächsische Staatsregierung sollen neue Tagebaue durch Landesentwicklungsplanungen ausschließen. Denn über der Lausitz hängt seit Jahren das Damoklesschwert der Abbaggerung ganzer Landstriche. Das ist ein erhebliches Investitionshemmnis für die Wirtschaft und schafft tiefe Unsicherheit in der Bevölkerung.