Foto: Nils Naber

Im Vorfeld des diesjährigen Vorlesetages am 20. November habe ich Kitakindern der „Werderaner Früchtchen“ in der Stadtbibliothek Werder vorgelesen. Im Rahmen der Initiative Lesestart der Stiftung Lesen bekamen alle Kinder Lesestarter-Sets mit den Buch „Rate mal was das ist?“ von Sabine Praml und Christiane Hansen. In der Werderaner Stadtbibliothek (Brandenburger Str. 1a) erhalten junge Familien Lesestarter-Sets kostenlos für ihre Kinder.

In der heutigen Welt der Sprache und der Schrift ist Vorlesen unheimlich wichtig. Regelmäßiges Vorlesen hat einen positiven Einfluss auf die Entwicklung unserer Kinder. Deshalb mache ich gerne beim Vorlesetag mit und freue mich, dass ich die Lesestart-Sets übergeben darf.

Nach wissenschaftlichen Untersuchungen verfügen Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, über einen deutlich größeren Wortschatz als Gleichaltrige ohne Vorleseerfahrung, haben im Schnitt bessere Noten und später mehr Spaß am Selbstlesen und im Umgang mit Texten. In etwa jeder dritten Familie in Deutschland bekommen Kinder von ihren Eltern zu selten oder nie vorgelesen. Deswegen gibt es den bundesweiten Vorlesetag, der mit Ihrer Hilfe auf die Bedeutung des Vorlesens aufmerksam machen möchte.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.