Bild: A. Baerbock

Auf Einladung von meinem sächsischen Abgeordnetenkollegen Stephan Kühn nahm ich am 3. Mai an dem Werkstattgespräch in Großräschen teil. Die Vorträge und Diskussionen, die ich am Ende der Veranstaltung zusammenfasste, gingen den Fragen nach:  Welche Verkehrsprojekte sind für die Entwicklung der Lausitz wichtig? Welche Projekte sind weder finanzierbar noch nachhaltig? Mit welchen Maßnahmen kann eine Abwärtsspirale im Nahverkehr vermieden werden? und Welche politischen Weichenstellungen sind dafür erforderlich?

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.