Datum/Zeit
Date(s) - 12.Mai.2015
18:00 - 21:00

Veranstaltungsort:
Ratskeller Vetschau Adresse:
Markt 5
Vetschau
Deutschland

Die Ausbreitung der beifußblättrigen Ambrosie bereitet große Sorgen – die biologische Vielfalt, die heimische Landwirtschaft und die Gesundheit der Menschen sind gefährdet.

Land, Bund und EU haben seit 2009 einiges getan, um den sogenannten invasiven Arten, wie der Ambrosia, zu begegnen. Was kann und muss Politik und Verwaltung in Land und Bund aktuell tun, um die weitere Ausbreitung dieser nichtheimischen Pflanze zu stoppen und sie möglichst wieder zurückzudrängen?

Ich freue mich, dieser Frage nachzugehen mit:

Dietmar Horke, Bürgermeister der Stadt Drebkau, Benjamin Raschke, bündnisgrüner Landtagsabgeordneter, und allen interessierten Gästen.

 

 

Kategorien


Kommentar verfassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.