Grüne Partei

27.05.2014

Gemeinsam mit der GRÜNEN Bundestagsfraktion habe ich die aktuelle Diskussion um den schwachen Emissionshandel, das Energiewende-Paradoxon und den jüngsten IPCC-Bericht zum Anlass genommen, um neue und weitergehende Instrumente für den Klimaschutz im Energiesektor zu diskutieren. Denn derzeit bestimmt die Differenz zwischen Gas- und Kohlepreis die CO2-Emission der Stromerzeugung in Deutschland und nicht der Emissionshandel.

06.02.2014

Eisenbelastung des Flusses Thema auf dem Grünen Bundesparteitag Die Braune Spree hat auf dem Bundesparteitag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vom Freitag, den 7. bis Sonntag, den 9. Februar in Dresden eine prominente Rolle gespielt. Abgeordnete und Vorstände aus Brandenburg, Berlin und Sachsen wollen Druck auf die Landesregierungen in Brandenburg und Sachsen, die Bundesregierung sowie die Sanierungsgesellschaft […]

21.11.2013

In einem gemeinsamen Brief mit Toni Hofreiter, Katrin Göring-Eckardt und Bärbel Höhn fordere ich die Bundeskanzlerin zu mehr Engagement im internationalen Klimaschutz auf. Deutschland hat durch die schwarz-gelbe Regierungszeit und die laufenden Koalitionsverhandlungen in Sachen Klimaschutz massiv an Glaubwürdigkeit verloren und wird international eher als Bremser denn als Vorreiter wahrgenommen. Mit unserem Brief fordern wir Merkel […]

16.10.2013

Die intensiven Sondierungsgespräche mit der CDU/CSU haben gezeigt, dass es derzeit keine tragfähige Grundlage für vier Jahre Regierungszusammenarbeit gibt. Vor allem bei der wichtigen Zukunftsfrage, die Energiewende zum Erfolg zu führen, gab es von Seiten der CDU/CSU keine Bereitschaft, die dafür notwendigen Anpassungen in unserer Energieversorgung vorzunehmen. Bei den Themen Bankenregulierung und Altschuldentilgungsfond – zwei […]