Pressemitteilungen

Auf dieser Unterseite finden Sie aktuelle Pressemitteilungen als Bundestagsabgeordnete.
Meine Pressemitteilungen als Bundesvorsitzende finden Sie hier: https://www.gruene.de/presse.html

Sämtliche aktuellen Mitteilungen werden auch auf meiner Startseite sowie in den sie betreffenden Themenbereichen verlinkt.

Bitte beachten Sie:

Presseanfragen an mich als Bundesvorsitzende richten Sie bitte an:
Frau Nicola Kabel (klick für mail), 030 28442 130

Presseanfragen an mich als Bundestagsabgeordnete richten Sie bitte an:
Herrn Titus Rebhann (klick für mail) 030 227 73116

Für Presseanfragen zu regionalen Themen kontaktieren Sie bitte meine Büros im Wahlkreis.

28.08.2014

Das Wasser des Vetschauer Mühlenfließes im Süden Brandenburgs ist eine undurchsichtige, rostbraune Brühe. Eigentlich sollte in diesem Lausitzer Spreezufluss klares Wasser fließen. Doch am Südrand des Biosphärenreservates Spreewald kommt seit Jahren ausgewaschenes Eisenhydroxid aus ehemaligen Braunkohletagebauen an. Der sogenannte Eisenocker setzt sich als Schlamm in den Gewässern der Region ab. Tiere und Pflanzen in den Fließen sterben ab. Hinzu kommen Sulfateinträge, die in Ostbrandenburg bereits die Trinkwassergewinnung bedrohen. Irgendwann könnte auch das Trinkwasser der Millionenstadt Berlin gefährdet sein.

26.08.2014

Wie eine Kleine Anfrage der bündnisgrünen Bundestagsfraktion ergeben hat, gibt es deutschlandweit in 76 von insgesamt 402 Landkreisen und Städten kein Angebot an Biotonnen. In Brandenburg sieht es besonders schlecht aus. Hier wird derzeit in 13 von 18 Landkreisen und kreisfreien Städten keine Biotonne angeboten, in fünf Landkreisen/kreisfreien Städten gibt es zwar ein Angebot, doch […]

21.08.2014

Brandenburg weit weg von guter Versorgung Von einer ‚Verglasfaserung‘ des Landes für Breitbandinternet wie vom Brandenburger Wirtschaftsminister Ralf Christoffers (Linke) propagiert ist Brandenburg noch meilenweit entfernt. „Die Versorgung mit Glasfaseranschlüssen liegt in Brandenburg nach den mir vorliegenden Zahlen bei 4 Prozent der Haushalte.“ Das Fazit zieht die Brandenburger Bundestagsabgeordnete ANNALENA BAERBOCK von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN […]

20.08.2014

Die Bundesregierung geht davon aus, dass die Eurocity-Verbindung Berlin-Breslau (Wrocław) spätestens im Jahr 2016 wieder aufgenommen wird. Das teilte sie auf Anfrage der Brandenburger Bundestagsabgeordneten Annalena Baerbock (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) mit. Die polnische Infrastrukturministerin Elżbieta Bieńkowska hätte zum Antrittsbesuch des Deutschen Botschafters am 23. Juli 2014 dem temporären Charakter der Einstellung der Schienenverbindung betont.

15.07.2014

Mehr als ein Drittel (34%) der Eisenbahnbrücken in Brandenburg sind in einem besorgniserregenden Zustand. In nur vier anderen Bundesländern sind die Brückenzustände schlechter. Das ist das Ergebnis von Anfragen der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN an die Bundesregierung. Von den insgesamt 801 Eisenbahnbrücken in Brandenburg fallen 65 in die schlechteste Kategorie 4. Das heißt: Sie haben […]