Pressemitteilungen

Auf dieser Unterseite finden Sie aktuelle Pressemitteilungen als Bundestagsabgeordnete.
Meine Pressemitteilungen als Bundesvorsitzende finden Sie hier: https://www.gruene.de/presse.html

Sämtliche aktuellen Mitteilungen werden auch auf meiner Startseite sowie in den sie betreffenden Themenbereichen verlinkt.

Bitte beachten Sie:

Presseanfragen an mich als Bundesvorsitzende richten Sie bitte an:
Frau Nicola Kabel (klick für mail), 030 28442 130

Presseanfragen an mich als Bundestagsabgeordnete richten Sie bitte an:
Herrn Titus Rebhann (klick für mail) 030 227 73116

Für Presseanfragen zu regionalen Themen kontaktieren Sie bitte meine Büros im Wahlkreis.

02.06.2014

Während Angela Merkel und die Europäische Union klimapolitisch mit angezogener Handbremse unterwegs sind, bringt Barack Obama mit seiner Klimaschutzinitiative die Klimaverhandlungen bis Paris 2015 in Fahrt. Anders als die Große Koalition hat Obama den Bericht des Weltklimarates offensichtlich gelesen und verstanden. Darin heißt es, dass die fossile Energiegewinnung maßgeblich für CO2-Emissionen und somit für den […]

09.05.2014

Zu der heute von Greenpeace veröffentlichten Studie „Kostenrisiken für die Gesellschaft durch den deutschen Braunkohletagebau“ sage ich als Sprecherin für Klimapolitik der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Bundestag: Die Studie zeigt, dass die derzeit als so kostengünstig gepriesene Braunkohle enorme Folgekosten hat und diese nur zu kleinem Teil verursachergerecht getragen werden.

05.05.2014

Die Brandenburger Bundestagsabgeordnete ANNALENA BAERBOCK (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) kritisiert die Äußerungen der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundeswirtschaftsministerium Brigitte Zypries (SPD) zum nächtlichen Lärmschutz am Flughafen BER. Die Abgeordnete verlangt eine aktive Lärmschutzpolitik von der Bundesregierung, die die Nachtruhe als individuelles Grundbedürfnis anerkennt. Gesundheitliche Beeinträchtigungen der Bürgerinnen und Bürger müssen ernst genommen und nicht ignoriert werden: „Es […]

13.04.2014

Zu dem heute veröffentlichten 3. Teilbericht des 5. Sachstandsberichts des Weltklimarates (IPCC) erklärt Annalena Baerbock, Sprecherin für Klimapolitik: Ohne eine massive Reduktion der CO2-Emissionen und ohne einen fundamentalen Wandel in der globalen Energieversorgung wird die Klimakatastrophe nicht beherrschbar sein. Daran gibt es keinen Zweifel mehr. Der IPCC stellt klar, dass die deutlich angestiegenen CO2-Emissionen der […]

31.03.2014

Zum heute vorgestellten Zwischenbericht des Weltklimarates erklärt Annalena Baerbock, Sprecherin für Klimapolitik: Der Klimawandel ist kein Science Fiction. Die Forscher zeigen auf, wovon wir schon heute betroffen sind. Die politische Konsequenz muss sein: Klimaschutz darf nicht nur eins von vielen Themen sein, sondern muss oberste Priorität für die Bundesregierung haben. Vor dem Hintergrund des Weltklima-Berichtes können […]