Brandenburg

Als einziger bündnisgrünen Abgeordneten aus Brandenburg liegt mir „mein“ Bundesland natürlich besonders am Herzen. Und gerade hier stehen wir vor großen Herausforderungen: Die rot-rote Landesregierung hat trotz der Wahlversprechen der LINKEN neue Tagebaue genehmigt und baggert weiter Dörfer ab. Die Auswirkungen des Braunkohletagebaus treffen dabei weit mehr Menschen: Die zunehmende Verockerung der Spree bedroht den Tourismus und die Umwelt im Spreewald und damit tausende Arbeitsplätze. Doch auch in anderen Regionen Brandenburgs ist grüne Politik wichtig. Im Protest für mehr Anwohnerschutz und weniger Fluglärm sowie eine transparente und wirtschaftliche Planung des Flughafens BER, im Kampf gegen Massentierhaltung und Fleischfabriken und in vielen weiteren lokalen, regionalen und überregionalen Bereichen.

Ich setze mich für ein grüneres Brandenburg ein – sowohl in Berlin als auch in meinen BürgerInnenbüros in Potsdam und Frankfurt (Oder). Besuchen Sie mich in meinen Sprechstunden oder informieren Sie sich über meine Arbeit durch untenstehende Beiträge zu spezifisch brandenburgischen Themen.

Annalena Baerbock MdB und der Slogan: "intelligente Verkehrspolitik statt neue Autobahnen"

30.11.2016

Mit dem neuen Bundesverkehrswegeplan ist Bundesverkehrsminister Dobrindt weiter auf Geisterfahrt. Verkehrspolitische Ziele werden komplett verfehlt, Klima- und Umweltschutz spielen keine Rolle. Im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages haben die Abgeordneten der Koalition nun die Chance verpasst, Dobrindts Betonplan noch zu stoppen. Statt unser Angebot anzunehmen und den notwendigen Schritt in Richtung zukunftsfester Verkehrspolitik zu wagen, hat Schwarz-Rot im Verkehrsausschuss einseitig weitere Straßenwünsche aufgenommen.

28.11.2016

Zum Verhandlungsergebnis über ein 6. Verwaltungsabkommen zur Braunkohlesanierung alter DDR-Tagebaue erklärt Annalena Baerbock, Grüne Bundestagsabgeordnete aus Brandenburg und Sprecherin für Klimapolitik: „Es ist gut, dass der Streit zwischen der Bundesregierung und den ostdeutschen Braunkohleländern endlich beendet ist und die LMBV mit ihrer wichtigen Arbeit weitermachen kann. Das nunmehr sechste Verwaltungsabkommen zeigt vor allem aber, dass […]

21.11.2016

Nach der Klimakonferenz in Marrakesch fordert die Brandenburger Bundestagsabgeordnete und Sprecherin für Klimapolitik von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Annalena Baerbock mehr Engagement der Landesregierung Brandenburg für eine Transformation der Lausitz: „Die Klimakonferenz in Marrakesch hat gezeigt, dass die globale Energiewende Fahrt aufnimmt. Viele Länder ziehen beim Ausbau der erneuerbaren Energien mittlerweile an Deutschland vorbei. Die Weltgemeinschaft […]

Gruppenbild erfolgreiche Obstbaumpflanzung Potsdamer Solarverein

06.11.2016

Als Mitglied des Potsdamer Solarvereins habe ich an der Baumpflanzaktion des Langerwischer Obstgartenvereins teilgenommen, um vier Hochstämme besonders ausgewählter Obstsorten einzupflanzen. Die Mitglieder des Langerwischer Verein pflegen bestehende Obstpflanzungen und legen neue an rund um Langerwisch zum Erhalt und zur Förderung obstbaulicher Arten- und Sortenvielfalt und Schaffung biologischer Vielfalt. Die Baumpatenschaften des Potsdamer Solarvereins heißen: […]

Reihen eines Maisfeldes auf blankem trockenem Boden

01.11.2016

Bundesagrarminister Schmidt hat vor kurzem alle Beteiligten handstreichartig mit einem neuen Entwurf der Gentechnikgesetz-Novelle überrumpelt, in der es vor allem um die nationalen Anbauverbote geht. Die hat die Bundesregierung seit 2014 gewissermaßen als „Trost“ für die damals nicht verhinderte EU-Zulassung in Aussicht gestellt. Über die Ausgestaltung streiten sich schon seit März 2015 vor allem Minister […]