Brandenburg

Mein Bundesland, in dem ich mit meiner Familie lebe, liegt mir besonders am Herzen. Neben seinen einzigartigen Menschen machen Wasser, Wälder und Weite mit tollen Naturlandschaften den Reiz von Brandenburg aus. Von der Landeshauptstadt Potsdam mit ihren Parks, Schlössern und Seen, über die Elbauen der Prignitz, die Hügel des Fläming und der Uckermark, die Kieferwälder der Lausitz mit ihren Tagebaulandschaften bis zum Oderbruch, ist es ein sehr vielfältiges Land mit Kontrasten, Brüchen, wachsenden und eher schrumpfenden Regionen. Als Politikerin aus diesem Land sehe ich meine Aufgabe darin, den Blick aus Brandenburg mit all seiner Unterschiedlichkeit in die Bundespolitik einzubringen.

Seit Jahresende 2019 wird Brandenburg durch eine Landesregierung aus SPD, CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN regiert. Ich freue mich über zwei bündnisgrüne Mitglieder der Landesregierung, mit denen ich gemeinsam für ein lebenswertes, nachhaltig geführtes Land mit gleichen Chancen für alle kämpfe: Ursula Nonnemacher, stellvertretende Ministerpräsidentin und Ministerin für Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz, sowie Axel Vogel, unser Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz.

Als einzige bündnisgrüne Bundestagsabgeordnete aus Brandenburg sind meine Mitarbeiter*innen in meinen Bürger*innenbüros in Potsdam und Frankfurt (Oder) ansprechbar und immer hilfsbereit.

02.12.2016

Die Brandenburger Bundestagsabgeordnete ANNALENA BAERBOCK übt Kritik an den Ausbaugesetzen zum Bundesverkehrswegeplan 2030, die die Parlamentsmehrheit aus Unions- und SPD-Fraktion heute beschlossen hat: „Statt einem zukunftsfesten und klimafreundlichen Mobilitätsplan ist es eine Ansammlung von Wahlkreisgeschenken für Koalitionsabgeordnete entstanden. Der Koalition fehlt der Mut für einen klaren Schwerpunkt Schieneninvestitionen. Stattdessen fließt viel Geld in Straßenprojekte in […]

Annalena Baerbock MdB und der Slogan: "intelligente Verkehrspolitik statt neue Autobahnen"

30.11.2016

Mit dem neuen Bundesverkehrswegeplan ist Bundesverkehrsminister Dobrindt weiter auf Geisterfahrt. Verkehrspolitische Ziele werden komplett verfehlt, Klima- und Umweltschutz spielen keine Rolle. Im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages haben die Abgeordneten der Koalition nun die Chance verpasst, Dobrindts Betonplan noch zu stoppen. Statt unser Angebot anzunehmen und den notwendigen Schritt in Richtung zukunftsfester Verkehrspolitik zu wagen, hat Schwarz-Rot im Verkehrsausschuss einseitig weitere Straßenwünsche aufgenommen.

28.11.2016

Zum Verhandlungsergebnis über ein 6. Verwaltungsabkommen zur Braunkohlesanierung alter DDR-Tagebaue erklärt Annalena Baerbock, Grüne Bundestagsabgeordnete aus Brandenburg und Sprecherin für Klimapolitik: „Es ist gut, dass der Streit zwischen der Bundesregierung und den ostdeutschen Braunkohleländern endlich beendet ist und die LMBV mit ihrer wichtigen Arbeit weitermachen kann. Das nunmehr sechste Verwaltungsabkommen zeigt vor allem aber, dass […]

21.11.2016

Nach der Klimakonferenz in Marrakesch fordert die Brandenburger Bundestagsabgeordnete und Sprecherin für Klimapolitik von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Annalena Baerbock mehr Engagement der Landesregierung Brandenburg für eine Transformation der Lausitz: „Die Klimakonferenz in Marrakesch hat gezeigt, dass die globale Energiewende Fahrt aufnimmt. Viele Länder ziehen beim Ausbau der erneuerbaren Energien mittlerweile an Deutschland vorbei. Die Weltgemeinschaft […]

Gruppenbild erfolgreiche Obstbaumpflanzung Potsdamer Solarverein

06.11.2016

Als Mitglied des Potsdamer Solarvereins habe ich an der Baumpflanzaktion des Langerwischer Obstgartenvereins teilgenommen, um vier Hochstämme besonders ausgewählter Obstsorten einzupflanzen. Die Mitglieder des Langerwischer Verein pflegen bestehende Obstpflanzungen und legen neue an rund um Langerwisch zum Erhalt und zur Förderung obstbaulicher Arten- und Sortenvielfalt und Schaffung biologischer Vielfalt. Die Baumpatenschaften des Potsdamer Solarvereins heißen: […]