Frankfurt

11.03.2015

Am 10.03.2015 besuchten Thomas Nord  (Die Linke), Martin Patzelt (CDU) und ich das Gauss-Gymnasium in Frankfurt (Oder), um mit den SchülerInnen zu diskutieren. Die SchülerInnen der zwei 10. Klassen wählten zur Diskussion mit uns die Methode des World Cafés: sie bildeten drei Gruppen und jede Gruppe befragte uns 30 Minuten. Die neunzig Minuten pro Klasse vergingen […]

02.03.2015

Zusammen mit meinen Kollegen Thomas Nord (Die Linke) und Martin Patzelt (CDU) werde ich bis zur nächsten Bundestagswahl einen Kontakt zu Schülerinnen und Schülern in Frankfurt (Oder) pflegen. Es ist mir ein Anliegen, ein politisches Grundverständnis zu fördern. Ich möchte veranschaulichen, dass und wie in politischen Prozessen Rahmenbedingungen ausgehandelt werden, über die Frage, wie wir in Zukunft leben wollen. Über unseren Besuch in der Waldorfschule in Frankfurt (Oder) berichtete der Oderlandspiegel.

17.02.2015

Am 10. Mai 2015 finden in Polen Präsidentschaftswahlen statt. Erstmals in der Geschichte des Landes gibt es eine Grüne Präsidentschaftskandidatin: die Sejm-Abgeordnete Anna Grodzka. In meinen beiden BürgerInnenbüros in Potsdam und Frankfurt (Oder) können polnische Staatsangehörige bis zum 10. März 2015 die Kandidatur von Anna Grodzka mit ihrer Unterschrift unterstützen.

30.01.2015

Wie die polnische Zeitung Gazeta Lubuska gestern berichtete, wird ab 6. Februar die Regionalverbindung zwischen Frankfurt (Oder) und Poznan wieder verkehren: jedoch nicht mehr täglich, sondern nur von Freitag bis Montag. Die erst im August 2014 feierlich eröffnete täglich verkehrende grenzüberscheitende Regionalverbindung wurde überraschend im Dezember 2014 durch die polnischen Seite wieder eingestellt.

Annalena Baerbock im Gespräch auf dem Dach des Bundestages

16.10.2014

Ich lade interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer zweitägigen Informationsfahrt nach Berlin ein. Dabei besteht die einmalige Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der Bundespolitik zu werfen. Neben Besuchen im Auswärtigen Amt, dem Bundesverkehrsministerium und dem Presse- und Informationsamt der Bundesregierung ist ein interaktives Rollenspiel einer Bundestagssitzung im Deutschen Dom geplant. Höhepunkt der Fahrt ist die Besichtigung des Deutschen Bundestages mit Besuch der Kuppel des Reichstagsgebäudes und einem Gespräch mit der Abgeordneten. Die Fahrt ist kostenlos, Anmeldeschluss ist der 26.10.2014.