Gegen Rechts

Podium mit Annalena Baerbock, Kevin Kuehnert u.a. Diskussionsteilnehmer*innen

01.06.2018

Für den 29.Mai hatte der Elftklässler und Schulsprecher Carl Exner ein wirklich prominentes Podium zum Thema Vertrauen zwischen Wählerschaft und Politik an seiner Schule zusammen bekommen. Ein Grußwort sprach Daniel Botmann, Geschäftsführer des Zentralrats der Juden. Danach diskutierten in der Mensa des Neuen Gymnasiums Glienicke in Glienicke/Nordbahn unter seiner Moderation: -Annalena Baerbock, Vorsitzende der Grünen, […]

27.04.2018

Zum Beschluss des Bundestages am gestrigen Abend, die NPD für die nächsten sechs Jahre von der staatlichen Parteienfinanzierung auszuschließen, äußert sich die Brandenburger Grüne Bundestagsabgeordnete Annalena Baerbock wie folgt: „Es ist richtig, dass offen verfassungsfeindliche Parteien keine öffentlichen Gelder erhalten und die NPD in den nächsten Jahren von der staatlichen Parteienfinanzierung ausgeschlossen ist. Klar ist […]

ein geflüchtetes syrisches Mädchen hält einen Rucksack und schau schüchtern in die Kamera

13.01.2018

CDU, SPD und CSU haben sich im vorläufigen Ergebnispapier der GroKo-Sondierungen (HIER ALS PDF) auf eine Verlängerung der Aussetzung des Familiennachzugs bis Ende Juli 2018 und eine darauffolgende starke Einschränkung der Nachzugsmöglichkeiten auf nur 1000 Menschen pro Monat geeinigt. Ich sage dazu:  Mit Kindern und Familien schachert man nicht. Das Recht auf Familie ist grundrechtlich […]

Angst ist keine Alternative für Deutschland - Flüchtlingsmädchen, dass in einer Menschenmenge ein "SOS"-Schild hochhält

16.03.2017

Brandenburger und Potsdamer CDU müssen dringend ihr Verhältnis zur AfD klären Die Bündnisgrüne Bundestagsabgeordnete Annalena Baerbock fordert die Brandenburger und die Potsdamer CDU auf, dringend ihr Verhältnis zur AfD zu klären. Die CDU-Bundestagskandidatin im Wahlkreis 61 Saskia Ludwig hat jetzt ein gemeinsames Interview mit dem AfD-Vizechef Alexander Gauland in der rechten Wochenzeitung „Junge Freiheit“ gegeben. […]

Mit Moas Sayed Taleb, Kerstin Schenkel, und Rashem Salim (v.l.n.r.) von der Flüchtlingsinitiative "Freiraum Elsterwerda", Foto: privat

14.07.2016

Was wären wir ohne die vielen helfenden Hände aus der Bevölkerung, über die leider nach wie vor viel zu wenig berichtet wird. Auch deswegen besuchte ich den Verein “Freiraum Elsterwerda e.V.”. Dieser gründete sich bereits 2015, um Flüchtlinge in Elsterwerda willkommen zu heißen und Vorbehalte in den Wohngebieten, in denen syrische Männer und Familien untergebracht […]