Sommertour 2017

In der sitzungsfreien Zeit des Bundestages bin ich unter anderem auf Sommertour im Land Brandenburg unterwegs. Ich besuche Betriebe, Institutionen und Projekte, die zeigen, wie Klimaschutz vor Ort engagiert umgesetzt wird, wie Flüchtlingen vor Ort geholfen wird oder wie auch im ländlichen Raum innovative Unternehmen entstehen und sich Behaupten können.

Ich spreche dabei mit Unternehmerinnen und Forschern, Experten und Projektleiterinnen und nehme Erkenntnisse, Erfahrungen und unterschiedliche Sichtweisen auf, die für meine weitere Arbeit im Bundestag hilfreich sind.

01.09.2017

Am 23.08. besichtigte ich im Rahmen meiner Flusstour die Oder und sprach im Wasser- und Schifffahrtsamt Eberswalde über die Themen Hochwasser- und Umweltschutz an der Oder. Einen kleinen Einblick bietet ein daraus entstandener Artikel in der Märkischen Oderzeitung: Vom Eiskanal auf die Oder  GRÜNEN-ABGEORDNETE ANNALENA BAERBOCK INTERESSIERT SICH IN DER HEISSEN WAHLKAMPFPHASE FÜR EIN ZIEMLICH […]

Annalena Baerbock besichtigt den rückverlegten Deich in Lenzen (Elbe)

18.08.2017

Das Zentrum für Auenökologie, Umweltbildung und Besucherinformation des BUND auf Burg Lenzen ist ein Modellprojekt für das Zusammenwirken von Naturschutz, Naturtourismus und Hochwasserschutz unter Einbindung der Menschen vor Ort. Hier werden Ökonomie und Ökologie in beispielhafter Weise verbunden.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Podiumsdiskussion bei Radio1 am 20.07. in Frankfurt (Oder).

04.08.2017

Meine Tour durch den Wahlkreis am 20.07. hat sich angefühlt wie der offizielle Start in den Wahlkampf – und das hat richtig Spaß gemacht. Nachdem ich morgens beim Treffen der Antragskommission unserer Bundesdelegiertenkonferenz das druckfrische Wahlprogramm (fast) als erste in die Hand bekommen habe, konnte ich mittags in Seelow beim BürgermeisterInnenwahlkampf vorbei schauen. Dort kandidiert […]

Annalena Baerbock mit Schülerinnen und Schülern der Voltaireschule Potsdam

14.07.2017

Im Rahmen der jährlich stattfindenden „Afrika-Woche“ beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler der Voltaire-Gesamtschule in Potsdam mit dem afrikanischen Kontinent. Aktuell kommen dabei natürlich vor allem Fragen rund um Flucht und Vertreibung, aber auch zu weiteren hochaktuellen Themen wie Kindersoldaten, Hunger oder Klimawandel auf. Im Rahmen dieser Woche hat mich die Voltaireschule dazu eingeladen, mit den […]